Referenzen

Sowohl unser Beratungs-Know-How als auch die sigeus-Software ist das Ergebnis von zahlreichen Projekten in den unterschiedlichsten Unternehmen. Die jüngsten davon sind:

 

Kunden

Themen

Audi AG

  • Regelwerks- und Pflichtenmanagement für die Energieversorgung im Werk Ingolstadt

BG ETEM

  • Gefährdungsbeurteilungen für das Logistikzentrum und die Gebäudetechnik in der Hauptverwaltung der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Merck KGaA

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring
  • Sicherheits-, Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Explosionsschutzdokumente
  • GMP-Prozesse
  • Betriebsanweisungen
  • Organisation und Bewertung der Technischen Dokumentation
  • Organisationshaftungsanalyse

Stadt Nürnberg - Stadtentwässerung und Umweltanalytik (SUN)

  • Gefährdungsbeurteilungen für zwei neue Anlagen in den Klärwerken 1 und 2

Zollner AG

  • Aufbau Regelwerks- und Pflichtenkatalog für das Stammwerk und 5 weitere deutsche Werke

Villeroy & Boch AG

  • Überprüfung der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen hinsichtlich der Anforderungen der neuen AwSV

Warsteiner Brauerei
Haus Cramer KG

  • Betreiberpflichten und -verantwortung

Lahnpaper GmbH

  • Aufbau Regelwerks- und Pflichtenkatalog
  • Soll-Ist-Abgleich der gesetzlichen Pflichten für eine Papiermaschine

Deutsches Krebsforschungs-zentrum Heidelberg

  • Überprüfung der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen hinsichtlich der Anforderungen der neuen AwSV

Goethe Universität Frankfurt

  • Erstellung Gefährdungsbeurteilungen
  • Aufbau und Pflege Regelwerks- und Pflichtenmanagement

OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer
Wasserverband

  • Betreiberpflichten zur Dokumentation: Erstellung einer Sollliste für die Technische Dokumentation für Wasserwerke und Kläranlagen

Emery Oleochemicals GmbH

  • Soll-Ist-Vergleich der Betreiberpflichten in der Technik
  • Aufbau eines Regelwerks- und Pflichtenkatalogs

ENTEGA AG

  • Analyse und Bewertung des Pflichtenmanagements der Betreibergesellschaften für die Wind- und Photovoltaikparks
  • Prüfung eines Betriebshandbuchs für einen Windpark
  • Betriebsorganisation und Betriebshandbuch MHKW

Max-Dellbrück-Zentrum
für Molekulare Medizin

  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Betriebsanweisungen
  • Unterweisungsunterlagen
  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring

Symrise AG

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring für die Werke in Braunschweig und Nördlingen
  • Analyse des Sicherheitsmanagements

Koelnmesse GmbH

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring
  • Überprüfung der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen hinsichtlich der Anforderungen der neuen AwSV

Laufenberg GmbH

  • Notfallmanagement und Notfallkommunikation

Ratiopharm / Merckle GmbH

  • Prüftypenkatalog
  • Prüfanforderungen gemäß neuer BetrSichV 2015
  • Funktions- und Qualifikationsmatrix für befähigte Personen und gesetzlich zu bestellende Personen

Energieversorgung
Offenbach AG

  • Betriebsanalyse: Umsetzung der neuen Betriebssicherheitsverordnung 2015

Pirelli / Industriekraftwerk
Breuberg GmbH

  • Anforderungen der neuen BetrSichV 2015

Covestro AG
(ehem. Bayer Materials Science)

  • Unternehmerpflichten und
    neue Betriebssicherheitsverordnung 2015

EGK Entsorgungsgesellschaft
Krefeld GmbH & Co. KG

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring
  • Prüftypenkatalog
  • Anforderungen der neuen BetrSichV 2015

Hermes Fulfilment GmbH

  • Organisationshaftung von Führungskräften und Betreiberpflichten in den Logistikzentren

Doosan Lentjes GmbH

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring

Industriepark Höchst
(im Industriepark ansässiges Unternehmen)

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring für die Kältemittelherstellung

Karl Wörwag
GmbH & Co. KG

  • Regelwerks- und Pflichtenmonitoring
  • Gefährdungsbeurteilung

Stadtwerke Leipzig GmbH

  • Anforderungen der neuen BetrSichV 2015

TÜV Rheinland Akademie GmbH

  • Schulungen zum Thema Managementsysteme, Unternehmerpflichten und Regelwerksmonitoring

Orafol Europe GmbH

  • Betreiberpflichten und -verantwortung

 

Darüber hinaus kann auf 15 Jahre Erfahrung im Aufbau von Sicherheits- und Umweltmanagementsystemen zurückgegriffen werden, die in entsprechenden Projekten bei folgenden Unternehmen gesammelt wurden:

  • drei der größten deutschen Energieversorger (Netze und Erzeugungsanlagen)
  • drei Automobilzulieferer
  • Raffinerien in NRW und Schleswig Holstein
  • diverse Betriebe der Chemischen Industrie (Grundstoffe, Spezialchemie, Lacke und Farben)
  • sechs kerntechnische Anlagen, darunter vier Kernkraftwerke
  • zwei Betreibern von Wasserkraftwerken mit insgesamt mehr als 80 Kraftwerken
  • diverse Stadtwerke (Netze und Erzeugungsanlagen: Gas, Strom, Fernwärme, Trinkwasser)
  • vier Müllverbrennungsanlagen plus eine Deponie mit Deponiegasverbrennung
  • Entwässerungsbetriebe von zwei Großstädten inklusive Kanalsysteme und Großkläranlagen
  • ein Stahlwerk
  • ein Kosmetikhersteller
  • zwei Papiermaschinen
  • sieben Betreiber von Großimmobilien (2 Messen, 2 Universitäten, 1 Kaufhauskette, 2 Versicherungen)
  • ...

Die sigeusCS GmbH ist als Spin Off aus einer bekannten Unternehmensberatung entstanden und wurde 2014 gegründet. Die in den 15 Jahren zuvor entstandene Expertise zu den Themen Sicherheits- und Umweltmanagement sowie Rechtssicherheit und Vorbeugung der Organisationshaftung ist voll in die sigeusCS GmbH übergegangen. Wegen der neuen Firmierung dürfen die Referenzen aus dieser Zeit nur anonymisiert angegeben werden. Unsere Projekterfahrung können wir Ihnen aber gerne im persönlichen Gespräch unter Beweis stellen.

Drucken